Und wieder raus aus dem Wasser…

Am 17.04.2017 musste die alte Dame wieder raus aus dem Wasser.

Beim letzten Törn und anschließender Heimfahrt unter Motor änderte sich das Laufgeräusch des Motors fast unmerklich. Wer sein Boot gut kennt…dem schwant Böses… Leider schwamm viel Dreck, Tüten und Zeugs in der Havel, so dass ich hoffte, mit nur etwas in die Schraube gezogen zu haben. Komischerweise vibrierte es nicht immer und nur bei unterschiedlichen Drehzahlen…mal gar nicht, mal sehr… Die Angst vor einem Schaden des Wellenlagers wuchs.

Also musste das Boot raus. Der „Schaden“ lies sich zum Glück schnell beheben. Eine gelbe „Netto“ Tüte hatte sich wohlig um den Dreiflügler gelegt. Glück im Unglück.

Einige Impressionen dazu:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.