Teil- Endlackierung

100 (Mann-) Stunden Arbeit stehen seit heute auf dem Stundenzettel für alle Arbeiten, die Lackierung betreffend. Meist haben wir natürlich zu zweit gearbeitet.

Heute passte das Wetter perfekt. Sonnig, 22 Grad und fast windstill. Wir haben den Rumpf mit Verdünnung Nr.9 abgewaschen, danach dann mit Silikonentferner nachgearbeitet.

Dann wurde auf der Steuerbordseite und am Heck der Endlack aufgetragen. Die Backbordseite haben wir natürlich auch lackiert, aber durch den Fauxpax neulich mussten wir da ja wieder runter schleifen. Da mit einer Lackierung nicht die notwendige Schichtdicke erreicht ist, müssen wir da am Dienstag nochmal anschleifen und Donnerstag dann offentlich den letzten Lack auftragen.

Das Ergebnis ist heute höchst zufriedenstellend! Leider, trotz fast vollständiger Windstille, flogen doch erste Pollen und kleine Staubpartikel herum. Ist aber alles noch erträglich und nachbesserbar.

Meine Stimmung diesbezüglich steigt erheblich und das Endergebis nähert sich dem Ende.

Also…Dienstag Backbordseite schleifen und Donnerstag Backbordseite lackieren…so der Plan. Da alles immer in den Nachmittag- und Abendstunden nach einem vollen Arbeitstag geschehen muss, teilen wir uns das wahrscheinlich auf.

Beginn heute…

Hat doch inzwischen Gesicht…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.